• Niederländisches Familienunternehmen in fünfter Generation
  • Herstellung von Ruygentaler Käse nach Familienrezeptur
  • In freundlicher Zusammenarbeit mit glücklichen Kühen

Gratis Versand ab 50 €

Innerhalb Deutschland
Gratis Versand ab 50 euro

Bestellen oder Fragen

Füllen Sie unser Kontaktformular aus
  • Home
  • Unser Familienbetrieb

Unsere Geschichte geht zurück nach 1847…

…als die erste Generation unserer Familie anfing, Käse zu machen – echter Bauernkäse aus frischer Milch und nach traditionellem Bauernkäserezept zubereitet. Heute, mittlerweile fünf Generationen weiter, sind wir immernoch stolz auf diese Tradition.

opa_van_vlietOpa van Vliet

Opa (Arie) van Vliet wurde am Dienstag, den 17. Juni 1924 geboren. Opa van Vliet war Nachfolger im Familienbetrieb und heiratete seine Frau, Rijkje. Als 16-Jähriger begann er mit der Herstellung von Käse und er hilft immernoch gerne. Er macht jetzt schon seit 73 Jahren Käse, jedoch hat er in der Zwischenzeit die Familienrezepte auf seinen Sohn, Rien van Vliet, übertragen.

Funktion innerhalb des Familienbetriebes

Opa ist für unterschiedliche Gebiete innerhalb des Betriebes verantwortlich: im Sommer zählt er das Jungvieh und die trockenen Kühe, die draußen laufen. Er hilft seinem Sohn, Rien, 3x in der Woche bei der Käseherstellung. Außerdem begrüßt er die Gäste auf unserem Bauernhof. Opa findet, daß es auch zu seiner Verantwortung gehört, um zu melden, was früher besser war als heute - aber das scheint jeder Opa zu tun.

Lieblingsplatz auf dem Bauernhof

Opa läuft gerne herum auf dem Bauernhof. Wenn wir ihn fragen, wo er am liebsten ist, antwortet er: "Mein Lieblingsplatz verändert mit den Jahreszeiten. Im Winter mache ich am liebsten Käse, dort ist es friedlich, ich kann mich ausleben, das kann ich am besten. Im Sommer, wenn die Natur in vollem Gang ist und das Gras eingeholt werden muß, sitze ich gerne bei meinem Enkel, Sander, auf dem Traktor. Obwohl ich schon 89 Jahre bin und nicht mehr alles machen kann, was ich gerne möchte, bin ich gesund und glücklich."

Lieblingskäse

"Ich habe nicht einen sondern zwei Lieblingskäsesorten. Zum ersten mittelalten Käse, aber ich finde Brennnesselkäse auch sehr lekker.  Alle anderen Kräuterkäsesorten wären für mich nicht nötig. Das gehört wahrscheinlich zu dieser Zeit. Früher machten wir nur Naturell und Kreuzkümmelkäse, heutzutage ist die Frage nach anderen. Sorten viel größer."

rien_van_vlietRien van Vliet

Rien van Vliet wurde am Dienstag, den 2. Dezember 1958 auf dem Bauernhof geboren. Am selben Morgen machte seine Mutter, Rijkje, noch Käse. Rien, ältester Sohn von Opa Arie (van Vliet)hatte als Kind schon großes Interesse in der Übernahme vom Familienbetrieb, im Gegensatz zu seinen jüngeren Geschwistern, die in die Großstadt zogen. Als 14-jähriger fing Rien an Käse zu machen und hat das meiste über die Käseherstellung von seiner Mutter, Rijkje, gelernt. Traditionell war nämlich die Bäuerin für die Käseherstellung zuständig. Rien macht seit 1989 zusammen mit seinem Vater den Käse, und in 1995 haben Rien und seine Frau, Teuni, den Familienbetrieb übernommen.

Funktion innerhalb des Familienbetriebes

Rien ist verantwortlich für die Käseherstellung und melkt zusammen mit seiner Frau, Teuni die Kühe. Er bedient auch gerne Kunden, die in unser Bauerngeschäft kommen.  Auch verkauft er leidenschaftlich Käse auf den Märkten in Deutschland. Leider kann er durch seine Arbeit auf dem Bauernhof nicht auf jedem Markt stehen.  Da Rien eine große Liebe für den Familienbetrieb hat, läßt er sich überall einsetzen, wo er gebraucht wird.

Lieblingsplatz auf dem Bauernhof

"An einem schönen Sommerabend, wenn das Abendrot auf dem Wasser reflektiert, genieße ich einen Spaziergang über unser Ackerland, das ist so friedlich. Dann höre ich die Kühe grasen und merke ich, daß alle glücklich sind; die Kühe auf der Weide und auch der Bauer. Der andere Platz, wo ich sehr gerne bin, ist im Käsegeschäft. Für mich ist es herrlich zu erleben, daß unser Produkt von den Kunden so geschätzt wird. Dann ist der Kreis rund."

Lieblingskäse

"Mein Lieblingskäse auf Brot ist sicher der mittelalte, aber ich genieße unseren Käse mit Pesto und Basilikum."

sander_van_vlietSander van Vliet

Sander van Vliet wurde am Samstag, den 30. März 1991 als jüngster Sohn von Rien und Teuni geboren. Seine große Leidenschaft sind die Kühe. Man konnte ihn schon als kleinen Jungen  oft bei den Kühen finden. In 2010 absolvierte er die agrarische Landbauschule und setzt sich seitdem vollkommen für den Familienbetrieb ein. Seitdem ist er auch offiziell im Familienbetrieb.

Funktion innerhalb des Familienbetriebes

Sanders ist verantwortlich für das Grasland, die Beweidung der Kühe und für das Kuhmanagement. Oft melkt er auch die Kühe, wenn Vater Rien und Mutter Teuni in Deutschland auf Märkten stehen. Das Bewirtschaften des Weidelandes kostet viel Zeit; es muß gedüngt werden, gute Instandhaltung ist nötig und schließlich muß das Gras auch gemäht und eingebracht werden.  In den Wintermonaten ist es Futter für das Vieh.  Unter Kuhmanagement verstehen wir alles was nötig ist, um die ideale Kuh zu züchten, die wir für unseren Betrieb brauchen.

Lieblingsplatz auf dem Bauernhof

"Ich bin am liebsten auf der Tenne im Stall. Dann sehe ich rechts von mir die Milchkühe, die für die Kontinuität in unserem Betrieb sorgen, und links von mir stehen die jungen Kühe, die Zukunft. Da es wichtig ist, das Vieh regelmäßig zu beobachten, vergäude ich da sicher keine Zeit, außerdem finde ich es herrlich zu sehen, daß alle Kühe gesund und zufrieden sind. Im Winter schaue ich auch gerne in die Kuh-Lounge. Die haben wir gebaut, sodaß unsere Kühe das ganze Jahr über nach draußen gehen können, wenn sie wollen. In dieser Kuh-Lounge liegen die  Kühe herrlich entspannt auf einem Strohbett. Vor allem im Winter, wenn es gerade geschneit hat, ist dies ein wunderschöner Anblick."

Lieblingskäse

"Mein Lieblingskäse ist der Ruygentaler. Herrlicher Käse als Brotbeleg, außerdem sieht Löcherkäse einfach lecker aus."

rene_van_vlietRené van Vliet

René van Vliet wurde am Mittwoch, den 14. Dezember 1988 geboren. René ist der zweitälteste Sohn von Rien und Teuni, und der ältere Bruder von Sander. Im Gegensatz zu Sander, liegt René's Leidenschaft beim Käse. Im Alter von 17 Jahren stand er schon auf verschiedenen holländischen Märkten und verkaufte Käse für andere Unternehmen.  Mit 19 Jahren wurde er Verkäufer bei einem Käsegroßhandel, der in ca. 30 Ländern aktiv ist. René hat in der Zeit Marketing und Verkauf an der Abendschule studiert. Seit 2010 wurde René offiziell in den Familienbetrieb aufgenommen.

Funktion innerhalb des Familienbetriebes

René ist verantwortlich für den Käseverkauf und alles, was dafür nötig ist. Dies betrifft nicht nur den Verkauf in unserem Bauerngeschäft, sondern auch die Belieferung von  Delikatessengeschäften in den Niederlanden. Es kostet viel Zeit, um die Bestellungen, die uns via dem Webshop erreichen, zu verarbeiten, aber glücklicherweise haben wir jemanden, der uns dabei hilft. René hat den meisten Kontakt mit unseren Kunden und genießt die Reisen nach Deutschland, wo er unseren Käse auf den Märkten verkauft. Die Vermarktung von unserem eigenen Käse setzt viel Marketingkenntnis voraus und schließt daher lückenlos bei René's Ausbildung an.

Lieblingsplatz auf dem Bauernhof

"Am liebsten bin ich in unserem Bauerngeschäft. Eigentlich bestimmt der Käsekunde meinen Lieblingsplatz auf unserem Bauernhof. Ich genieße es, ein Produkt zu verkaufen, hinter dem ich 100% stehe. Ich denke, daß es immer weniger Menschen gibt, die das sagen können, darum ist das für mich eine große Genugtuung."

Lieblingskäse

"Ich liebe den alten gerade noch schnittfesten Käse. Ich höre von vielen Menschen, daß der Old Amsterdam lecker ist, aber wenn Sie unseren alten gerade noch schnittfesten Käse einmal probiert haben, dann wollen Sie garantiert keinen industriellen Käse mehr."

teuni_van_vlietTeuni van Vliet

Teuni van Vliet wurde am Montag, den 17. April 1961 geboren. Sie lebte auf einem Bauernhof, wo man sie häufig bei den Tieren finden konnte. Als sie noch sehr jung war, merkte sie  ihre große Vorliebe für Tiere. Sie war gerade 16 Jahre alt, als sie Rien van Vliet kennenlernte. In der Zeit arbeitete sie nämlich als Pflegeschwester bei den Nachbarn von Rien.  Es dauerte dann auch nicht lange bis der Funke übersprang. Sie war 20 Jahre alt, als sie Rien heiratete.

Funktion innerhalb des Familienbetriebes

Teuni melkt zusammen mit ihrem Mann die Kühe und kümmert sich um das Jungvieh. Sie reist auch oft mit ihrem Mann, Rien und Sohn, René nach Märkten in Deutschland. Die fleißigen Männer genießen jeden Tag eine warme Mahlzeit, die Teuni liebevoll für sie zubereitet. Auf unserem Bauernhof laufen viele Hobbytiere herum: Pfaue, Hühner und Pferde.   Auch sie dürfen auf Teuni's leidenschaftliche Versorgung zählen.

Lieblingsplatz auf dem Bauernhof

"Am liebsten bin ich bei den Tieren. Zum Glück bin ich damals auf einen jungen Bauern gestoßen, sonst wäre ich niemals Bäuerin geworden. Wenn ich einen ganz besonderen Platz  auf dem Bauernhof denke, dann ist das der Geburtestall für unsere Kühe.  Es ist einfach großartig, um bei der Geburt der Kälber zu sein. Unsere Milchkühe wurden alle  hier geboren, daß macht diese Ort noch schöner."

Lieblingskäse

"Mein Lieblingskäse ist der junge Käse. Er schmeckt mir am besten auf Brot, weil ich cremigen Käse liebe. Was ich so einzigartig an diesem Käse finde, ist daß man die Jahreszeiten  so gut schmecken kann. Die Jahreszeiten haben durch die Rohmilch einen großen Einfluß auf den Geschmack vom Käse. Die Kühe bekommen nämlich im Frühjahr eine andere Ration als im Sommer."